Fandom

German Fairy Tail Wiki

Mard Geer Tartaros

398Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

"Es wird schon bald beginnen... Dunkelheit wird durch die Höllentore dringen... Eine Dunkelheit, welche alles Licht vernichtet"

—,zu E.N.D. in Hell's Core

Mard Geer Tartaros (マルド・ギール・タルタロス Marudo Gīru Tarutarosu) war ein Etherious von der dunklen Gilde Tartaros. Er ist auch bekannt als der "König der Unter"  (冥王 Meiō)[2]und als "Absoluter Dämon" (絶対の悪魔, Zettai no Akuma)[3]. Er war der Leiter von Tartaros, während E.N.D. abwesend war [4].

Erscheinungsbild Bearbeiten

Mard Geer ist groß, geneigt und hat das Erscheinungsbild eines jungen Mannes. Er wird oft mit einem leichten Lächeln gesehen, Mard's schwarze Haare sind lang, welling und reichen ihm bis zu den Schultern, obwohl die Mehrheit zu einem großen Pony zusammen gebunden ist. Seine Augen sind dünster, dunkel und leicht schräg. [2]

Er trägt einen langen, schwarzen Mantel, welcher ihm bis zu den Knöcheln reicht und zahlreiche, helle, flammenähnliche Verzierungen hat. Sein Kragen, sowie die Enden seiner Ärmel weiß, jedoch werden die diese von einem dunklen Streifen durchzogen. Unter diesem Mantel trägt er eine Art Hemd mit weißem, gerüschten, V- ausgeschnittenen Kragen. Der Rüschenkragen wird von enem schwarzen Riemen festgehalten. Das Hemd wird von einem schwarzem schwarzen Stoff abgeschlossen, welchen er zwar über dem Hemd trägt, aber noch immer unter dem Mantel hat und den er um seinen unteren Rumpf trägt. Seine Hose ist hellgrau und an den Beinenden befinden sich zwei schwarze, gekreuzte Riemen [2], welche Später jedoch verschwinden und nur ein Halbes zurücklassen[5].

Mard Geer Etherious Form.png

Etherious Form

Wie jeder andere Etherious kann sich auch Mard Geer in eine stärkere Form begeben, wobei sich sein Körper verändert. Seine Haut verdunkelt sich und erhält die Muster seines Mantels. Sein Körper wird muskulöser und erhält lange, dunkle Hörner auf der Stirn und Fangzähne, behält seinen Pony jedoch. Mard's Finger werden durch Klauen ersetzt und seine Ohren werden Elfenartig. Des Weiteren erhält er ein Paar von Flügeln, mit dunklen und hellen Farben[6], als auch ein paar Federn sind zu erkennen.[7]

Persönlichkeit Bearbeiten

Oft grinsend gesehen ist Mard ein cooler, gefasster, jedoch trotzdem arroganter Mann, welcher sich selbst, als extremst Intelligent darstellt; er spricht auch Großteils von sich selbst in der Dritten Person[8]. Wie viele Etherious denkt auch Mard Geer, dass Menschen nichts weiter sind, als kleine Insekten. [9]

Genau genommen verabscheut Mard Geer den bloßen Gedanken daran einen Menschen Leben zu lassen, wenn man ihn auch töten könnte. Es ist ihm sogar lästig und er bestraft jeden, der mit Menschen spielt. Ironischer Weise beginnt er während des Kampfes mit Sting und Rogue es zu verstehen, warum jemand mit Menschen spielen möchte[10]. Trotz all dem ist Mard stolz einer von Zeref's Etherious zu sein, des Weiteren hat er die Angewohnheit den Kubus, als seinen "Garten" zu bezeichnen und scheint ihn auch sehr zu lieben, so sehr, dass er die Fairy Tail Mitglieder dafür bezahlen lassen wollte, dass sie ihm Schaden zugefügt haben[11]. Nachdem der Kubus abgestürzt ist und es viele Eindringle gab, gab Mard zu, dass er für das erste Mal seit langem wieder Zorn gefühlt hat.[12]

Mard ist auch intolerant gegenüber den Gefühlen der Menschen, da er seine abgetötet hat, um die Intelligenz an erste Stelle zu setzen. Er passt auch sehr gut auf E.N.D. auf, während dieser in seinem Buch ist, das bewies er indem er das Band zuerst abmachte, bevor er seinen Zorn auf Natsu und die Zwillingsdrachen richtete, da er sich nicht im Klaren war, was Wut mit ihm machen würde[13]. Als er seine ruhige Seite wegwarf, wuchs seine Arroganz drastisch, nachdem er den Kampf gegen die Dragon Slayer unbeschädigt überstanden hatte und auf seinem Thron saß. Mard sagte auch, dass er noch nicht einmal seine Etherious Form verwendet hatte hat und sie lieber aufgeben sollten[14]. Als Gray jedoch mit seiner Eis-Dämonentöter Magie auftauchte verlor selbst Mard die Fassung und zeigte Scheu und Schock.[15]

Vergangenheit Bearbeiten

Wie viele andere Etherious wurde Mard von Zeref erschaffen, um ihm eine Möglichkeit zu geben, um zu sterben. Trotz seiner Gehne hegte er den Wunsch "zu Zeref zurückzukehren"[16], weshalb er den Fluch Memento Mori erschuf, um die Barrieren zwischen Leben und Tod zu brechen, da Zeref unsterblich ist und nicht einfach durch Kleinigkeiten sterben kann, löscht jener Fluch die Existens von Jemanden aus.[17]

Die Anzahl der Jahre ist unbekannt, aber Mard Geer und der Stellarkönig trafen sich und die beiden erschufen eine Rivalität zwischeneinander.[5][18] Zusätzlich erhielt er Informationen über Igneel und Acnologia. [19] Zu einem anderen unbekannten Zeitpunkt, machten die Dämonen von Tartaros ein Abkommen mit dem Unterweltkönig, so dass sie im Hell's Core wiedergeboren werden können.[20]

Auftritte Bearbeiten

Tartaros Arc Bearbeiten

Mard Geer taucht das erste Mal im Hauptquatier von Tartaros auf. Auf seinem Thron sitzend hält er ein Buch auf welchem die Buchstaben "E.N.D" stehen. Er spricht über die Dämonen von Zeref, die Etherious, welche viel stärker seien als Menschen. Während es so scheint, dass Mard Geer der Master wäre, erwähnt er, dass die Dunkelheit des Höllentores bald erscheinen wird und das Licht der Welt verschlingen wird.[9]

Kurz nachdem Kyôka Mard Geer erreicht hat, informiert sie ihn darüber, dass der Face Plan gescheitert wäre und dass die Wiedergeburt von Franmalth und Ezel durch die Fairy Tail Mitglieder aufgehalten wurde. Amüsiert erzählt Mard Geer ihr, dass auch Seilah besiegt wurde, was zur Folge hat, dass Kyôka nach E.N.D. frägt und ob man ihn beschwören sollte, um ihnen Unterstützung zu geben. Trotzdem informiert Mard Geer sie darüber, dass es noch zu viel Magie geben würde, damit man E.N.D. anständig zurückbringen könnte, jedoch erinnert Kyôka ihn darüber, dass dies genau der Punkt wäre um Face zu verwenden, bekommt als Antwort lediglich dass der Plan trotzdem durchgeführt wird. Mard Geer fragt Kyôka was das Ziel der Gilde wäre und attackiert sie, als er herrausfindet, dass sie mit "Menschen gespielt" hat. Nebenbei erwähnt er, dass dies als Bestrafung dafür dienen würde, dass sie mit Menschen zu sehr interagiert hätte. Während Kyôka versucht ihm zu danken, dass er sie berichtigt hat, entscheidet sich Mard Geer dafür, dass er in der Situation Alegria verwenden sollte.[21] Als er seinen Zug macht, hackt er die Telepathie von Warren Rocko und verwendet sie, um mit den Fairy Tail Mitgliedern zu kommunizieren. Er sagt Lebewohl zu ihnen und gleich darauf verwendet er Alegria, was den Kubus verändert und umformt und alles und jeden im Inneren verschluckt. Kyôka warnt den Etherious, dass er sogar die eigenen Truppen opfert, jedoch scheint es so, als ob es Mard Geer nicht interessieren würde und beschimpft die menschliche Rasse, während er darauf wartet, dass sein Befehl fertig ist. Als die Verformung des Kubus fertig ist, spürt Mard Geer, dass es ein Fairy Tail Mitglied geschafft hat, der Gefangennahme zu entkommen, jedoch lacht er nur darüber ob es Glück oder ob es Unglück für Lucy Heartfilia ist, dass sie freigekommen ist. [22]

Danach verwendet Mard Geer die Telepathie ein weiteres Mal um die Mitglied von Tartaros darüber zu informieren, dass Alegria die Eindringlinge los geworden ist und das Face Projekt weitergemacht werden kann. Jedoch erwähnt er auch, dass Lucy den Effekten von Alegria entkommen ist und verspricht, dass der Soldat, der sie tötet, ein Mitglied der Neun Dämonen Tore wird oder falls es einer der jetzigen Mitglieder wäre, derjenige einen besonderen Preis erlangen würde; Die hat zur Folge, dass ganz Tartaros auf der Jagd nach Lucy ist.[23] Später steht Mard Geer vor dem Stellargeistkönig, welcher durch Lucys Opfer beschworen wurde und den Kubus zerstörte.

Er drückt seine Überraschung aus, dass jemand in der Lage war, den Stellargeistkönig zu beschwören. Direkt danach erklärt er, dass das Buch, das er trägt die Seele von E.N.D. sei. Der Stellargeistkönig frägt ihn, was sein Motiv sei und Mard Geer erklärt den Plan ihren Master wiederzuerwecken und zu Zeref zurückkehren, was zur Folge hat, dass der Stellargeistkönig fragt, ob das alles verantwortlich für Lucy's Wunden und Leid ist und als der Etherious dies bestätigt, wird er vom Schwert des Geistes attackiert. Mard Geer hüllt sich in eine Sphere aus Fluchkraft und schlägt den Stellargeistkönig, dieser jedoch kann ganz leicht kontern. Ohne Zeit zu verschwenden, beschwört Mard Geer Dornen, um seinen Gegner aufzuspießen und zu erwähnen, dass dies nun das Ende sei aber der Stellargeistkönig schneidet hindurch und kontert mit seinem eigenen Angriff; Meteor Blade. Diese Technick verursacht großen Schaden, trotzdem verfehlt es sein Ziel, Mard Geer, der den König für seine Bemühungen lobt. Mard Geer und der Stellargeistkönig fahren mit den Angriffen fort, als Letzterer Aquarius' Kraft an Lucy weiterborgt.[24]

Mard Geer und der Stellargeistkönig führen ihren Kampf fort, wobei der Unterweltkönig erwähnt, dass die Bewegungen des Stellarkönigs langsamer werden. Mard Geer greift ihn erneut mit seinem Fluch an, erwähnt, dass dies das Ende sei, trotzdem verteidigt sich der Stellargeistkönig und setzt Galaxia Blade ein. Während er sich selbst verteidigt, grinst Mard Geer, fragt ob der Stellargeistkönig Lucy opfern will, jedoch kommt heraus, dass dieser Zauber jedoch Alegria auflöst. Als der Stellargeistkönig beginnt zu verschwinden, beginnt sich Mard Geer in Stein zu verwandeln. Als er eine Warnung gibt, dass die Bosheit gegenüber den Menschen nicht vergessen sein wird, ist er komplett zu Stein verwandelt.[25] Nachdem sich herausstellt, dass es mehrere Face gibt, lächelt Mard Geer, obwohl er noch versteinert ist, dass dies das wahre Auftreten der Magie Puls-Waffe ist.[26]

Als er komplett von seiner Versteinerung befreit war, wandert Mard Geer zurück zu den Ruinen des Kubuses, wo er über Erza und Minerva stolpert, gerade zu dem Moment als Minerva ihren ganzen Willen zu kämpfen verloren hat. Er hört, wie die beiden über Leben und Tod reden, unterbricht er die beiden und nennt sie Abfall und schwört den Müll verschwinden zu lassen. Der Etherious sprengt Erza nur Sekunden später aus dem Weg und kurz nachdem er Minerva in die Luft geschleudert hat, will er sie mit seinem Fluch zerstören, jedoch wird sie von Sting und Rogue gerettet, welche in jenem Moment auftauchten, um sie zu beschützen.[27]

Während Mard Geer weiterhin zuschaut, schwören Sting und Rogue, dass sie Minerva zurück zu ihrer Gilde bringen werden und beten Erza sie, Lector und Frosch zu einem sicheren Ort zu bringen. Währenddessen bereiten die beiden Dragon Slayer sich darauf vor, zu bleiben und zu kämpfen. Mard Geer scheint so, als würde er sie tun lassen, was sie wollen, jedoch erwähnt er, dass ihre Handlungen nichts bringen werden, da die Magische Welt in nur weniger als einer Stunde durch die 3000 Kontinent-weiten Face-Bomben ausgelöscht sein wird. Minerva versucht die Gruppe zu beruhigen und erinntert sie daran, dass die Face Bomben manuell gestartet werden müssen, jedoch unterbricht Mard Geer sie und erklärt ihr, dass Tartaros durch Keyes' Totenbeschwörer und Crawford Seam in der Lage ist alle Faces auf einmal zu starten. Sting und Rogue schenken ihm Glauben und befehlen Erza zu gehen, um den Plan zu vereiteln. Kurz darauf greifen sie Mard Geer an, federn um ihn herum und versuchen ihn von beiden Seiten zu attackieren, jedoch weicht Mard Geer ihnen jedes Mal aus, dadurch dass er zeitlich pariert. Er schleudert Rogue zurück auf Sting und wirkt einen explosiven Zauber, der das Duo in die Luft sprengen sollte. Währenddessen erwähnt er, dass er es hasst, dass Menschen die Drachentöter-Magie tragen. Sting und Rogue bleiben weiterhin stehen und sind wütend auf Mard Geer, dass er ihre Freunde verletzt hat.[28]

Mard Geer ist schnell wieder den Angriffen der Dragon Slayer ausgesetzt, diesmal jedoch schaffen sie es ein paar Treffer zu landen. Als er die Schläge annimmt, erwähnt Mard Geer, dass er nun verstehen würde, warum Kyôka es genossen hat mit Menschen zu spielen; Es ist weil sie nicht ihren Tod akzeptieren, aus Gefühlen handeln und unbeirrt sind, was das Verstehen von ihrer Schwäche angeht, all jene Dinge die Mard Geer ziemlich ignorant findet.[29] Während der Kampf weithergeht lobt Mard Geer Sting und Rogue, dass sie zumindest so kompetent in der Drachtentöter-Magie sind und dass sie es so lange im Kampf gegen ihn ausgehalten haben, wie sonst noch keiner. Jedoch hebt er es sofort auf, indem er eine hämische Bemerkung fallen lässt: Er sagt, dass er nun sehen könne warum die beiden voller falscher Selbstzufriedenheit seien.[30]

Einige Zeit später unterbricht Mard Geer kurz den Kampf um das plötzliche Auftauchen von Acnologia zu kommentieren. Er fragt sich selbst wer wohl den Drachenkönig angelockt hat, die Dämonen von Zeref oder sogar Zeref selbst.[31] Des Weiteren gibt er sogar zu, dass nicht einmal er sagen könne, was ab diesem Zeitpunkt an passieren wird. Mard Geer erkennt, dass der Drache E.N.D. zerstören möchte, bevor er wiedergeboren wird und grübelt darüber nach, ob Acnologia E.N.D. fürchtet.[32]

Kurze Zeit später wird er von Igneel entdeckt. Igneel, der Natsu in der Luft hält, heuert seinen Ziehsohn an, dass er ihm das Buch von E.N.D. bringen soll, es jedoch nicht zerstören noch öffnen sollte. Mard Geer grinst, als Natsu sich in die Richtung von ihm wirft, bereit zu kämpfen.[33]

Mard Geer wird kurz darauf von Natsu angegriffen und ist geschockt, dass Igneel der Vater des Dragon Slayers sei. Zurückgedrängt, kontert er mit einem Dornen Angriff, jedoch kann Natsu ihm ohne Probleme ausweichen und erzählt, dass er das Buch von END bekommen wird. Als Mard Geer ein Stück zurück geschlagen wird, kontaktiert der Kyôka per Telepathie und befielt ihr einen Körper-Verbindung zum Face-Lacrima zu erstellen, so dass die Magie der Drachen als auch der Magier ausgeloschen wird und somit die Etherious einen endgültigen Sieg hätten. Kyôka stellt den Plan in Frage, da er ihr Leben fordern würde, aber Mard Geer lenkt ein ob sie Angst vor dem Tod hätte. Er grinst, als Kyôka seinem Befehl folge leistet. [34]

folgt

Flüche und Fähigkeiten Bearbeiten

Dornen Fluch (荊の呪法 Ibara no Jūhō) Ein Fluch von Mard, welcher ihm erlaubt mehrere dornigige Rosenranken zu erschaffen, der Fluch kann als "Bestrafung" für jene, die Mard verärgert haben, verwendet werden, da die Ranken sich fest um das Ziel schließen und die Dornen tief im Körper des Ziels versenken[35]. Außerdem ist Mard durch den Fluch in der Lage seine Fluchkraft in verschiedenen Wegen zu verwenden, beispielsweise ein Dornen-absorbierender Schild [36] oder eine durch Rosen geschärfte Explosion [37] oder Blumen wachsen lassen um den Gegner zu attackieren.[38]

  • Dornen (荊, イバラ, Ibara) Mard beschwört mehrere, von der Größe verschiedene dornige Ranken (optimal wenn verschiedene Hand Gesten verwerndet werden), von welchem Oberfläche auch immer, welche fähig sind, den Körper des Ziels zu durchstechen und den Körper festhalten, falls Mard es so wünscht und das Ziel vorübergehend die Möglichkeit der Bewegung verwehren.[35][39]
  • Rosen Explosion (inoffiziel) Mard erschafft eine Rose, geschaffen aus Fluchkraft, welche ihre nahe Umgebung in zerstörerische Expolsionen hüllt.[40]
  • Gefängnis Blume (監獄の華 Kangoku no Hana) Mard lässt eine große, monströse Blume mit Stacheln und Ketten um ihre Knolle wachsen, welche er als "die Gefängnis Blume, welche in der Unterwelt blüht" und die ihre Ranken verwendet, um Gegner anzugreifen[41]. Die Blume ist auch in der Lage andere in ihrer Knolle zu beinhalten, was gesehen wird, als Jieamma aus ihr heraustrat.[42]
  • Dea Yggdrasil (冥界樹, デア・ユグドラシル, Dea Yugudorashiru) Mard erschafft eine massive, sich drehende Spähre von seinen Händen, wovon aus ein immenser holziger Strahl auf den Gegner geschossen wird.[43]

Alegria (喜びか, アレグリア, Areguria) Durch Schwingen der Hand, benutzt Mard diesen Fluch und verwandelt den Kubus in ein riesiges Monster mit dem Namen Plutgrim. Er bezeichnet dieses Monster, als einen gigantischen Käfig. Der Name dieses Fluches bezieht sich auf die Freude, dass jemand, der mit dem Kubus verschmilzt erlaubt ist Rücksicht zu empfinden.[44]

Memento Mori (メメント・モリ Memento Mori) Mard ist in der Lage einen dunklen paralysiereneden Nebel um das Ziel zu produzieren, welcher die Person einhüllt, was einen massiven Strahl aus dunklen Seelen erschafft, welcher bis in den Himmel reicht. Als ultimativer Fluch bekannt und durch "Erinnerungen an den Tod", wurde dieser Fluch erschaffen, um den unsterblichen Zeref zu zerstören. Die Opfer dieses Fluches sind weder lebendig noch sind sie tot, aber sind einfach ausgelöscht und werden zu einem Nichts für die Ewigkeit[45]. In manchen Graden ist es vorgekommen, dass Devil Slayer die Fähigkeit haben gegen diesen Fluch immun zu sein, die Mehrheit ihres Körpers wird schwarz und hat das Erscheinungsbild tot zu sein.[46]

Telepathie (念話, テレパシー, Terepashī) Mard ist in der Lage Warren Rocko's Telepathie zu überfallen und war so in der Lage zu den Fairy Tail Mitgliedern zu sprechen. Währenddessen Mard die Telepathie übernimmt, verspürt der Verwender großen Schmerz im Kopf und ein sehr hohes Störgeräusch ertönt in den Köpfen der Verbundenen [47]. Mard ist auch in der Lage mit jedem aus Tartaros zu kommunizieren.[48]

Etherious Form (エーテリアス フォーム Ēteriasu Fōmu)Wie es auch viele andere Etherious können, ist Mard Geer in der Lage sich in die Etherious Form zu begeben.[6]

  • Fliegen Durch die Verwendung seiner Flügel, kann Mard fliegen.

Sensor Es wurde gezeigt, dass Mard Geer in der Lage war zu sehen was im Kampf von Mirajane und Seilah vorgefallen ist, ohne dass er dabei war.

Experte im Nahkampf

Extreme Stärke Obwohl er in seiner Menschlichen Form war, konnte er mit nur einer Hand den Angriff von Rogue blocken und den Gegner auch einige Meter weit wegschleudern, noch immer mit der gleichen Hand.

Verbesserte Schnelligkeit

Extreme Zähheit

Sonstiges Bearbeiten

  • Ein Mard Geer ist eine Stangenwaffe, welche ursprünglich vom Indischen Subkontinent stammt.

Zitate Bearbeiten

"Es wird schon bald beginnen... Dunkelheit wird durch die Höllentore dringen... Eine Dunkelheit, welche alles Licht vernichtet", zu E.N.D. [9]

Kämpfe Bearbeiten

Lucy Heartfilia vs. Tartaros
Sting Eucliffe & Rogue Cheney vs. Mard Geer Tartaros
Natsu Dragneel, Sting Eucliffe & Rogue Cheney vs. Mard Geer Tartaros
Natsu Dragneel & Gray Fullbuster vs. Mard Geer Tartaros

Referenzen Bearbeiten

  1. Fairy Tail Anime: Folge 261
  2. 2,0 2,1 2,2 Fairy Tail Manga Kapitel 380, Seite 20
  3. Fairy Tail Manga, Kapitel 408, Seite 2
  4. Fairy Tail Manga, Kapitel 406, Seite 8
  5. 5,0 5,1 Fairy Tail Manga: Kapitel 384, Seite 29
  6. 6,0 6,1 Fairy Tail Manga: Kapitel 408, Seite 19
  7. Fairy Tail Manga, Kapitel 409, Seite 2
  8. Fairy Tail Manga, Kapitel 382, Seiten 2-4
  9. 9,0 9,1 9,2 Fairy Tail Manga, Kapitel 380, Seiten 19-20
  10. Fairy Tail Manga: Kapitel 3901, Seiten 14-16
  11. Fairy Tail Manga, Kapitel 382, Seiten 4-8
  12. Fairy Tail Manga, Kapitel 405, Seiten 18-19
  13. Fairy Tail Manga, Kapitel 406, Seiten 6-7
  14. Fairy Tail Manga, Kapitel 406, Seite 23
  15. Fairy Tail Manga, Kapitel 407, Seite 19
  16. Fairy Tail Manga, Kapitel 407, Seiten 10-12
  17. Fairy Tail Manga, Kapitel 410, Seiten 17-20
  18. Fairy Tail Manga: Kapitel 384, Seiten 3-4
  19. Fairy Tail Manga: Kapitel 401, Seite 5
  20. Fairy Tail Manga, Kapitel 380, Seite 7
  21. Fairy Tail Manga: Kapitel 382, Seiten 2-9
  22. Fairy Tail Manga: Kapitel 382, Seiten 14-24
  23. Fairy Tail Manga: Kapitel 383, Seiten 5-6
  24. Fairy Tail Manga: Kapitel 385, Seiten 2-5
  25. Fairy Tail Manga:Kapitel 386, Seiten 3-12
  26. Fairy Tail Manga: Kapitel 387, Seite 19
  27. Fairy Tail Manga: Kapitel 388, Seiten 14-18
  28. Fairy Tail Manga: Kapitel 389, Seiten 2-17
  29. Fairy Tail Manga: Kapitel 390, Seite 14-16
  30. Fairy Tail Manga: Kapitel 395, Seite 4
  31. Fairy Tail Manga: Kapitel 399, Seiten 15-17
  32. Fairy Tail Manga: Kapitel 400, Seiten 7 & 10
  33. Fairy Tail Manga: Kapitel 401, Seiten 14-17
  34. Fairy Tail Manga: Kapitel 402, Seiten 2-14
  35. 35,0 35,1 Fairy Tail Manga: Kapitel 382, Seiten 6-8
  36. Fairy Tail Manga, Kapitel 385, Seite 6
  37. Fairy Tail Manga, Kapitel 389, Seite 15
  38. Fairy Tail Manga, Kapitel 408, Seite 7
  39. Fairy Tail Manga, Kapitel 385, Seiten 7-8
  40. Fairy Tail Manga, Kapitel 389, Seiten 14-16
  41. Fairy Tail Manga, Kapitel 407, Seiten 14-15
  42. Fairy Tail Manga, Kapitel 408, Seiten 7-8
  43. Fairy Tail Manga: Kapitel 410, Seite 6
  44. Fairy Tail Manga: Kapitel 382, Seiten 20-22
  45. Fairy Tail Manga: Kapitel 410, Seiten 14-19
  46. Fairy Tail Manga: Kapitel 411, Seiten 3-4
  47. Fairy Tail Manga: Kapitel 382,Seiten 13-15
  48. Fairy Tail Manga: Kapitel 383, Seiten 7-8

Navigation Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki